Sakre Bleu!

Posted by Lukas On April 22, 2012 3 COMMENTS

Ich denke, dass die Präsidentschaftswahl der Franzosen heute, die einen Sieg der Sozialisten gebracht hat, ein wichtiger Faktor für den Verlauf der kommenden Woche sein wird. Der Euro hat bislang sehr negativ reagiert und ich denke, dass die Aktienmärkte ihr Bild der Bärenflagge ebenso nach unten auflösen werden. Eine negative Reaktion erscheint mir zunächst einmal als logische Folge, denn ein sozialistisches Frankreich wirft neue Herausforderungen und Aufgaben auf die EU. Meine Wette: Gap Down open in den US-Märkten + Ausverkauf. Nicht unerwähnt bleiben sollte auch die Stärkung der rechten Parteien in Frankreich. Schade das Ganze.

Genug Politik. Her der Chart des SPX, dieser Keil wird sich am Montag auflösen und für Bewegung sorgen. Ich tippe auf down, bin aber auch nciht traurig wenn es andersrum kommt:

Sollten sich tatsächlich die Bären durchsetzen, wäre das eine saubere technische Aktion, denn die Gegenbewegung bislang war im Rahmen der “technicals” ein sauberes Retracement nach Fibo-Lehrbuch. Hoffen wir, dass endlich wieder Volatiltität in die Märkte kommt. Letzte Woche war nix..

Good week, good trades!

0 votes

3 Responses so far.

  1. Ivan sagt:

    Hi Luke,

    Ja, sieht für die Indecies nicht gut aus. Reche noch mit einem kleinen aufbäumen diese Woche (im DAX bis ca. 6840), danach könnte ich mir durchaus Stände von 6400 Punkte und darunter vorstellen.

    Good trades

    Ivan

  2. Kosmotrade sagt:

    Moin,

    amis haben jetzt ausserbörslich ihre Flagge aufgelöst und Dax taucht schön unter. Mal sehen wie weit das geht, 6400 oder lower gut mgl @Ivan. Denke, dass diese Downbewegung bis Mitte Mai anhält bzw. vorher sich schon mal ´n Boden bilden könnte, denn Anfang Juni ist ja Fed-Sitzung und da werden die sicherlich QE3 höchstwahrscheinlich beschliessen. Vorher wird es wohl zu einigen Statements dbzgl. kommen.

    Für Spx sehe ich die 1330-1310

  3. Lukas sagt:

    sehr schön!
    Na endlich läuft das an. Habe meine Stopps schon auf Einstand nachgezogen, jetzt können sie machen was sie wollen :)
    Wenn das echt ist, werden jetzt alte Unterstützungen zu Widerständen bei den Gegenbewegungen. Z.B. die gelbe Diagonale aus dem Chart oben. Sollte die Gegenbewegung sie nicht überwinden können, will ich aufstocken. Mal sehen. Die Bullen sind nun gefordert, sie müssen zeigen was da noch drin ist. Aber mit einer schwachen AAPL sehe ich ganz gute Chancen für ein bearishes Szenario bis in den Mai, das ich hier mal gezeichnet habe.

    Ich sehe das erste große Ziel bei 1316 SPX Punkten (=161,8% der Initialbewegung).
    Wie kommst denn du auf das 1310-30 Ziel @Kosmo?

Leave a Reply


 

Sponsors