Markt taucht nochmal durch

Eigentlich – rein technisch, bzw. aufgrund der zahlreichen bullishen Intermarketsignale, stehen die Zeichen seit Anfang letzter Woche auf Rallye. Und dennoch. Der Markt tauchte vergangenen Freitag nochmal stark ab mit Minus 1,9% einschließlich eines „major distribution day“ mit über 90% der Aktien die negativ tendierten. Das wirft nun Fragezeichen auf.

Zunächst einmal muss festgehalten werden, dass dieses Durchtauchen sehr selten und außergewöhnlich ist. Die Intermarket-Lage ist wie gesagt durchaus positiv:

  1. NYMO & NYSI zeigen Stärke

1_nysi

  • TRIN letzten Dienstag mit > 2, was häufig in zu mittelfristigen Lows führte i.d. Vergangenheit

2_trin

  • NYAD (AD-Linie) ist postiv

3_nyad

  • VIX ist im unteren Bollinger-Bereich

4_vix

All das sind eigenlich Anzeichen für positive Marktverhältnisse und somit für steiende Kurse.

Aber eben kein Muss – sondern nur eine Indikation. Dennoch blicke ich weiter bullish auf die komende Woche. Grund dafür ist die Unterstützunglinie bei 1865:

 

spx_1865

Dass diese Linie erneut angegriffen wird, halte ich für ausgemachte Sache. Vor allem nach einem so starken Abverkauf wie am Freitag, kann man zum Start der Woche von einem tieferen Tief als das von Freitag aus gehen.

Eine Marktwende direkt am Montag wäre untypisch, daher visiere ich hier auch wieder den Dienstag an. Wäre auch an der Zeit langsam, denn das bärische hin und her wird langsam nervig. Interessant wäre die Situation auch deshalb, weil im Bereich von 1865 Punkten auch das 38% Retracement der Aufwärtsbewegung liegt. Sollte dies gekauft werden, haben wir ein sattes, .d.h. mittelfristig stabiles Low. Ich schaue dann auf die gelbe Diagonale im Chart. Bei Überschreitung geht es dann endlich rund in long-Richtung.

spx_30m

Es wird auf so oder so eine höchst interessante Woche. Gutes Gelingen!

1 Kommentar

  1. Hi Luke,

    momentan zeigt gar nichts Stärke, SPX bei 1850. Gut möglich, dass morgen eine Gegenbewegung startet. Um Long zu gehen müssten aber die 1870 nachhaltig wieder genommen werden. Nur meine Meinung

    Ivan

Kommentare sind geschlossen.