Drawdown-Phase

Ich stecke gerade mitten in einer schwierigen Phase, in der ich das Kursverhalten nur sehr schwer einschätzen kann. Es ist ein zickiges hin und her in einer relativ engen Preisspanne. Immer wenn markante Höchst- oder Tiefststände durchbrochen werden, gibt es kein “follow-through”, also eine weitere Aufnahme des Trends sondern ein “Abfischen” der Stopps mit einigen…Continue reading Drawdown-Phase

Die letzte Rallye vor einer größeren Korrektur

Habt ihr Euch vielleicht gefragt, weshalb ausgerechnet im Bereich 2025 Punkten im S&P Unterstützung aufkam Mitte des letzten Monats? Schaut selbst, dort verläuft der MA 50 weekly. Ich nehme hier mal bewusst ein Chartausdruck, der damals entstand – konkret am 20.5., als meine Entscheidung kam die Sommerrallye aktiver anzugreifen: Man kann von den Moving Averages…Continue reading Die letzte Rallye vor einer größeren Korrektur

Börse im Aufzugsmodus

Es gibt einen alten und guten Spruch über die Wall-Street, der die Schnelligkeit von steigenden und fallenden Börsenkursen verdeutlicht: “Sie nehmen die Treppe rauf und den Aufzug wieder runter.” Gemeint ist die Tatsache, dass normalerweise die Anstiegesphasen lange brauchen während die Rückgänge schnell (aber heftig) von statten gehen. Nicht selten brauchen große Anstiegsphasen 1-2 Jahre,…Continue reading Börse im Aufzugsmodus

Über Jahresdrawdowns

Es gibt genau zwei Auswertungen, die mich in den letzten Jahren als Börsianer nachhaltig beeinflusst haben –  eigentlich muss ich sagen – völlig verändert haben. Die erste Auswertung habe ich im Beitrag hier vorgestellt. Es beschreibt die Wahrscheinlichkeiten von Verlusten bei Long-Positionen auf den S&P500 abhängig der Haltedauer und beinhaltet im Wesentlichen zwei Kernaussagen: 1.…Continue reading Über Jahresdrawdowns

Markt taucht nochmal durch

Eigentlich – rein technisch, bzw. aufgrund der zahlreichen bullishen Intermarketsignale, stehen die Zeichen seit Anfang letzter Woche auf Rallye. Und dennoch. Der Markt tauchte vergangenen Freitag nochmal stark ab mit Minus 1,9% einschließlich eines “major distribution day” mit über 90% der Aktien die negativ tendierten. Das wirft nun Fragezeichen auf. Zunächst einmal muss festgehalten werden,…Continue reading Markt taucht nochmal durch