Ampeln springen auf rot

Die erste Jahreshälfte 2018 ist eigentlich zum vergessen. Dabei hatte es im Januar noch so gut gestartet. Aus heutiger Sicht aber, gerade wenn man sich den bisherigen Jahresverlauf des DAX anschaut im Bild unten, muss man feststellen, dass vor allem die vergangenen zwei Jahre 2016 und 2017 eigentlich zu einfach und zu gut verliefen und jetzt die Korrektur vielleicht völlig normal ist.

Das Problem ist vielleicht nur, dass es sich nicht so anfühlt und das dürfte in erster Line einfach auch daran liegen, dass man sich an die immer steigenden Börsen vielleicht mittlerweile schon gewöhnt hat.

Beim genaueren Blick auf den DAX derzeit stellt man allerdings durchaus alarmierende Signale fest. Wir sind vor einigen Tagen klar von unten am Moving Average 200 abgeprallt und zudem auch noch unter MA 50, die – auch das ist negativ – fallend sind mittlerweile. Hinzu kommt der Umstand, dass wir gerde im Börsensommer sind, welcher allgemein für größere Rückschläge bekannt ist.

Auch der berühmt berüchtigte Gebert Indikator ist seit Anfang des Monats auf rot/verkaufen umgesprungen. Mehr Anzeichen für eine rote Börsenampel braucht es eigentlich kaum. Jedenfalls ich nicht. In der Kombination mit den oben erwähnten Randbedingungen ist es auch in der Zusammenstellung der Signallage auch relativ außergewöhnlich. Hinzu kommen die politischen Randbedingungen, vor allem der durch Trump verursachte Zollstreit, der selbst den IWF zu einer Warnung gezwungen hat.

Im Wikifolio habe ich bereits dagegen gesteuert und angefangen meine Positionen langsam aufzulösen. Die Cash-Quote liegt bereits bei 20% und wird in den kommenden Tagen bei Bestätigung der angesprochenen Marktlage zum einen erhöht und zum anderen werde ich short-ETFs mit ins Depot nehmen. Wann und wie viele lasse ich noch offen aber ich stehe bereit.

Insgesamt ist es bislang sehr enttäuschend verlaufen. Vor allem für Nebenwerte. Mein neu gegründetes Dach Wikifolio „Nebenwerte Wiki Benchmark“, welches aus den (meiner Bescheidenen Meinung nach) 10 besten Nebenwerte Wikifolios besteht, die gleichgewichtet gekauft wurden, zeigt die angespannte Lage für Nebenwerte ganz gut, finde ich.

 

Ich schaue da natürlich auch regelmäßig rein und stelle auch mit etwas Genugtung fest, dass sich auch die allerbesten Trader dieses Jahr sehr schwer tun.

Leider haben sich bisher nur drei User für das Wikifolio vorgemerkt. Es würde mich wirklich sehr freuen, wenn ihr mir eine Vormerkung dalassen könntet. Vielen Dank!