Grüne Ampel

Es sieht so aus, als würde die Börsenampel endlich auf grün geschaltet haben. Die vergangenen 3 Handelstage konnten drei aufeinander folgende Anstiege mit mehr als 80% Up-Volumen aufweisen. Zwei genügen eigentlich, drei sind umso bemerkenswerter. Wenn man sich dann auch auch die Preisniveaus anschaut, an denen die Rallye gestartet ist, bestärkt sich der Eindruck umso mehr. Der “Bounce” ist recht genau am VWAP der Covid-Lows von 2020 getriggert worden. Bildquelle: Tradingview.com Im S&P umfasst die Read More …

Januar 22 im Review

Der Januar ist zu Ende. Dieses Jahr hat er ganz besondere Herausforderungen mitgebracht. Es gab einen super scharfen Ritt abwärts mit einem Kapitulationstag am 24.1. der letztlich mit -3,8% im DAX ausfiel unter deutlich erhöhtem Volumen. Der SDAX, der für meine Nebenwerte-Wikifolios der relevante Vergleichsindex ist, hat an diesem Tag schlappe 5,86% eingebüßt. Wenn das keine Kapitulation ist! Mir hat speziell diese eine Woche die Hosen ausgezogen, wenn man das so sagen darf. Am 5.1. Read More …

Marktlage kritisch

Oder vielleicht sogar diesmal etwas mehr als kritisch? In der letzten Woche haben bekannte Growth Namen nochmal ordentlich “auf die Mütze” bekommen und teilweise neue Verkaufssignale auf einem ohnehin schon niedrigem Level generiert. Einzig der Öl- und der Finanzsektor sind noch positiv geblieben. Man kann vielleicht noch einige defensive Zykliker wie Coca-Cola [KO] hervorheben, was an und für sich auch kein wirklich positives Signal ist. Dazu passen vielleicht noch die News der FED vom letzten Read More …

Warum man Stopps braucht

Stopps – und zwar im Markt. Ein Chart dazu von gestern: Minus 61.9% an einem Tag einer Aktie, die zuvor 0,0 Anzeichen von drohender Schwäche zeigte. Ganz im Gegenteil eigentlich. Die relative Stärke vorher führte dazu, dass sie auf meiner Watchlist landete. Man wird daran erinnert, dass es sich schlicht und einfach um Angebot und Nachfrage handelt an der Börse. Es sind gestern einfach sehr viele Aktien abgestoßen worden und auf zu wenig Nachfrage gestoßen. Read More …

Performance-Check

Der Oktober ist vorbei und damit startet die saisonal interessante Börsenjahreszeit. Im Zeitraum November bis März konnte ich in den letzten Jahren immer meine beste Performance erzielen. Der Grund dafür ist die Marktstärke, die sich in diesem Zeitraum in der Regel besonders deutlich zeigt. Der Trick, um in diesen Zeiträumen zu performen, liegt darin in den schwachen Börsenmonaten nicht zu viel von den Gewinnen abzugeben. Ich war wirklich unzufrieden mit meiner Performance bislang. Insbesondere in Read More …

Fünf Eckpfeiler

Was sind die 5 Eckpfeiler für den erfolgreichen Börsenhandel. Dazu ein Zitat von Ed Seycota: Cut losses. Ride winners. Keep bets small. Follow the rules. Know when to break them. Einzig bei 5 gehe ich nicht ganz mit. “Do your homework.” fände ich treffender. Aber im Wesentlichen ist es genau das. Es geht darum Setups zu finden, die eine enge Stoppsetzung ermöglichen. Einen Prozess zu haben diese Setups immer wieder zu finden, die Disziplin zu Read More …

Markt dreht. Große Chance.

Mein Wikifolio “DepotBlog_de saisonal” hat seinen Namen vor allem deshalb bekommen, weil es eben diese drei besonderen Monate im Jahr gibt, in denen es in der Historie besonders wild, oder in Börsendeutsch “volatil” zugeht. August, September und Oktober. Auch dieses Jahr wiederholen sich die typischen saisonalen Gegebenheiten. Seit dem Hoch vom 13. August (Hilfe, auch noch ein Freitag!) geht es auch in diesem Jahr bergab. Erst leicht und fast unbemerkt und nun mit immer mehr Read More …

Eckpfeiler für erfolgreiches Investieren

Ich bin diese Woche über einen echt großartigen Artikel (inkl. Video für die jüngeren von Euch..!) gestoßen, in dem zwei schwergewichtige Marktveteranen schildern, auf was es beim Aktienhandel ankommt. Diese zwei Veteranen sind David Ryan und Mark Minvervini. Sowohl Ryan als auch Minvervini haben mein Trading maßgeblich beeinflusst. Hier der LINK Es geht dort nicht um Grundlagen wie das Finden von Kauf- und Verkaufsignalen, Positionsgrößen oder das Nutzen von Stop Losses. Sie sind wesentlich tiefgreifender Read More …

Tech out?

Seit dem 15. Februar vollzieht der Markt eine bemerkenswerte Wende. Die Tech-Rallye mutiert bislang zum Tech-Desaster während ehemalige Value Aktien in den Vordergrund rücken. Insbesondere fällt auf, dass derzeit Öl- und Rohstoffaktien ganz vorne liegen im Jahresvergleich. Das ist ein Anzeichen dafür, dass der Markt eine Inflationswelle einpreist und es erinnert mich stark an den Markt in 2007. Die Lieblinge von 2020 wie Fastly, Zoom, TelaDoc – nur um ein Paar Namhafte zu nennen, notieren Read More …