Investments

Im Versuch dem Blog wieder zu mehr Frische zu verhelfen, poste ich künftig wieder mehr über meine privaten Aktienkäufe und -auflösungen, insb. über Aktien, die ich nicht im Wikifolio habe, weil sie dort nicht handelbar sind, dafür aber in meinen privaten Depots.

Eine solcher Aktien, die ich kürzlich kaufte ist Upwork, ein stark wachsendes US-Tech Unternehmen für Arbeitsvermittlung. Im Vergleich zu FVRR beispielsweise handelt es sich um eine Plattform für eher gering Qualifizierte – der Gruppe also, die am stärksten von der Corona-Pandemie betroffen war. Ich halte Positionen in beiden Unternehmen. UPWK ist neu dabei seit gestern und nicht nur aufgrund des heutigen Ausbruchs aus der Korrektur halte ich die Aktie für extrem interessant. Kauf war gestern zu 36,14 US-$.

Gründe für meinen Einstieg: 1. Story (s.o), 2. Fundamentale Wachstumsdaten: EPS +300% im letzten Quartal, Sales +24%, und 3. wird die Aktie extrem stark von Institutionen nachgefragt wie im Chart zu sehen ist. Nächste Q-Zahlen kommen am 26.2.21

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.