Let’s rock 2012!!

Allen Lesern ein frohes 2012!! Ein Erfolgreiches obendrein!

Ich bin top motiviert, mehr als zuvor und will auch dieses Jahr Gas geben. Dieses Jahr will ich (vielleicht das Ganze Jahr über, das wird sich zeigen müssen) wieder live meine Trades offen legen und gerne auch Gründe, Stopps, Risiken und Gewinnwahrscheinlichkeiten diskutieren. Das alles wird ab morgen täglich im Reiter “Depot” zu finden sein. Die dort verwendete Chatplattform erlaubt jeden Benutzer eigenes Material in Form von Chars o.ä. hochzuladen und ihr seid alle mit eingeladen.

Ich freue mich richtig auf die Eröffnung der Future-Märkte am morgigen Dienstag um 12 Uhr, denn das was der DAX veranstaltet heute ist sehr vielversprechend für meine Longs. Insgesamt ist die erste Woche saisonal ziemlich bullish, mit einer expliziten Ausnahme, auf die ich unten noch eingehe. Aufpassen muss man auf den dritten Handelstag und dieser ist heuer zufällig auch der NFP, oftmals ein Wendepunkt, je nach Intradaybild. Das werden wir uns selbstverständlich auch anschauen hier. Nicht ausgeschlossen, dass bei positivem Schluss ein weiterer Impuls für einen länger anhaltenden Trend gesetzt wird. Kann auch anders kommen, wie gesagt, noch ist es nicht soweit und am Donnerstag schauen wir weiter.

Ich habe jetzt 3 Tage á 12 Stunden durchgearbeitet und das letzte und vorletzte Jahr technisch durchgeschnüffelt, Strategien getestet, sowie meinen Handel durchanalysiert, Fehler analysiert und ferstgestellt, dass ich jedesmal in den gleichen Zeiträumen erfolgreich und in den selben Zeiträumen nicht erfolgreich bin. Der Grund dafür ist, dass der Markt seinen Charakter ändert z.B. wenn es in die Berichtssaison geht oder wenn sie abgeschlossen wird. Wenn OptionsExpiration-Termine anstehen oder in der Nähe von FOMC Meetings mache ich ebenfalls Fehler. Um sie zukünftig zu vermeiden habe ich Strategien aufgestellt. Ich werde in 2012 besser handeln.

Wichtig ist aber was der Markt macht und für KW 1 sieht es sehr bullish aus, zumal die erste Handelswoche sich statistisch im Jahr mit den anderen locker messen kann. Ein Blick auf den SPX Future will mir auch eine SKS verdeutlichen, die – bei Bestätigung – übergeordnet, d.h. auf Sicht von 3-8 Wochen sogar das Ziel von 1330 hätte. Hier lauert aber auch eine (Bullen-)Falle, denn die Formation ist etwas offensichtlich:

Bis 1330 ist es aber noch ein sehr, sehr langer Weg. Ein Blick auf den INDU verrät, dass bei 12.500 Bären ins Boot steigen könnten und allen, die schnelles, einfaches Geld mit der Daily-SKS suchen einen Streich spielen könnten:

 

Ich will auch warnen, denn saisonal gehört der Januar nicht zu den Überfliegern. Seit 1961 waren nur knapp 40% positiv. Zudem war es so, dass falls der erste Handelstag grün schließt statistisch ab dem 4. Tag die Chancen für rote Kurse deutlich höher sind. Shortet man den ersten grünen Handelstag und schließt 2 Wochen später, gibt es 80% Wahrscheinlichkeiten für einen Gewinn. Eine Medailie hat leider immer zwei Seiten.

Ich wünsche euch dennoch ein super gutes 2012.

Hier noch ein Lesetipp, Gastbeitrag unseres ehemaligen Steineschmeißers. Wirklich lesenswert:

http://www.sueddeutsche.de/politik/politische-veraenderungen-in-der-euro-krise-gepriesen-seien-die-maerkte-1.1247550

4 Gedanken zu „Let’s rock 2012!!

  1. Banken geraten heute wieder in schweres Fahrwasser. Bei der Deutschen Bank halten sich Gerüchte um eine bevorstehende Kapitalerhöhung (derzeit damit größter Verlierer) und die Unicredit (IT) wurde heute sogar vom Handel ausgesetzt, verlor zweistellig.
    Ab nächster Woche beginnt dann die Berichtssaison, wird wieder wild her gehen. Mehr gibts hier: depotblog.de/live

  2. Hi Luke,

    jetzt hat Dein Blog meinen ersten Eintrag gefressen.
    Also nochmal – Dir mal alles Gute fürs neue Jahr und für die Börse und für alles andere.
    Werde mal genau schauen, was Du hier so anstellst!

    A.

Kommentare sind geschlossen.