Abwarten

Posted by Lukas On Oktober 14, 2013 3 COMMENTS

Nervige Zeit aktuell… Normalerweise befinden wir uns im Oktober mitten in einer dicken Korrekturphase und ich bin eifrig am Suchen wann und wo ich wieder einsteige. Diesmal ist alles anders. Von einer Korrektur kann nicht die Rede sein. Und die Korrekturen, die wir mitmachen konnten, konnten nur knapp 5% im Markt korrigieren. Von einer Marktbereinigung kann man nach dem jüngsten Rückgang meiner Ansicht nach auch noch lang nicht sprechen.

Die Märkte preisen derzeit eine unkomplizierte Lösung bis Donnerstag beim US-Streit ein. Man kann nur hoffen, dass sie nicht enttäuscht werden. Ich habe da so meine Zweifel. Was soll denn rauskommen? Ein Kompromiss, der den ein oder anderen enttäuschen könnte. Sell the News ist keine unwahrscheinliche Möglichkeit wenn ich mich fragt.

Ich habe gelernt in solchen Phasen diszipliniert zu sein und mich komplett rauszuhalten. Egal wie der Markt am Ende der Woche reagiert, es bleibt genügend Zeit auf den Zug aufzuspringen. Die Vola derzeit erlaubt mir auch keine neuen mittelfristigen Positionen. Diese Woche ist ein Genuss für Kurzfristtrader, nichts für mittelfristig orientierte Strategien, wie die meines Wikifolios.

Mit einem Auge schaue ich aktuell auf Öl und zwar Long aufgrund folgender Lage:

oil

 

Ansonsten gibt es nicht viel zu erzählen derzeit. Es ist schwierig sich komplett rauszuhalten, aber wie gesagt, das Risiko von einer Überraschung erwischt zu werden ist viel zu groß derzeit.

3 Responses so far.

  1. Cnutz sagt:

    Hi Lukas,

    ist dir was passiert oder warum postest du nichts mehr ?

    Gruß

    Cn

  2. Lukas sagt:

    Moin moin,
    bei mir ist alles im Lot. Zum Bloggen bleibt wenig Zeit, weniger als gedacht zumindest. Habe mir mal einen Marathon in den Kopf gesetzt und das Trainieren frisst Zeit und Lust. Morgen will ich wieder was posten, speziell zu WTIC Öl und Gold, die in meinem Wikifolio sind und derzeit an sehr wichtigen Unterstützungen Halt finden. Beide Trades laufen alles andere als gewollt, haben aber aktive Long-Setups und verdienen zumindest ein Paar Worte. Stopp für Öl ist bei 89$, Gold unter 1260 auf Tagesschluss.

    Der Aktienmarkt könnte von den 1800 beim SPX jetzt bis 1760 etwa korrigieren. Aber Shorts handle ich nicht bei dieser Trendstärke. Buy the Dips! Bis morgen!

  3. Cnutz sagt:

    Hi Lukas,

    ja wunderbar. Marathon ist doch echt mal ein Ziel im Leben. Hab meinen Halbmarathon vor 2 Monaten gelaufen. Dir viel Erfolg dabei und beim Traden!

    c u

Sponsors