LYNX – Broker

Der ein oder andere wird es schon bei den „Sponsors“ oder unten auf der Seite gesehen haben.

Ich bin stolz LYNX als Partner gewonnen zu haben!

Es handelt sich um den günstigsten Broker, den ich kenne um Futures oder US-Aktien hier aus Deutschland zu handeln. Ich bin selbst länger schon Kunde und verwalte mit diesem Konto meinen US-Handel. Auch die Deutschen Titel laufen mittlerweile über dieses Konto. 6 Euro pro Trade sind einfach ein Wort.

Gerade der Übergang zum Handel von Futures und CFDs kann meiner Meinung nach ein Meilenstein beim Trading werden. Ich selbst hätte es nicht für möglich gehalten, aber seit dem ich Aktienidizes exakt mit Kurszahlen und ohne komplizierte Umrechnung zu Zertifikatepreisen handeln kann, bin ich wesentlich profitabler geworden. Auch die Reduzierung von Transaktionskosten ist ein wesentlicher Beitrag zur Profiabilität, insbesondere wenn man wie ich mehrmals pro Woche ein und aussteigt. Ich will euch nichts aufzwingen, macht euch selbst ein Bild und probiert es bei Interesse selbst

Kostenloses Infomaterial oder Anmeldung zum Konto gibt es hier:

4 Gedanken zu „LYNX – Broker

  1. Hi Luke,

    Es könnte nun fix Richtug Süden gehen. Der Yen hat die wichtige 85er Marke durchbrochen, und seit gestern abend weiß auch jeder depp, wie besch…en es in den USA aussieht….

    Ivan

  2. Hallo Luke

    Habe mit heute nachmittag noch einen Long zugelegt (6145, SL mittlerweile auf Einstandskurs). Werde unter 6130 short gehen.

    Ivan

  3. Servus Ivan.
    Bin eben zurück vom Kurzurlaub. Wurde short eingestoppt, 2x im SPX. Der erste bei 1108.4 die Pyramide bei (ungünstigen) 1092.9. Glaube es ist noch zu früh agressiv zu pyramidisieren. Aber erstmal den heutigen Tag abwarten, dann entscheide ich ob ich die Pyramide wieder schließen muss wg. Drawdown-Risiko
    Bin außerdem long in Gold, hier ist der SL aber langsam in Reichweite (1185$), Öl werde ich demnächst auch handeln…
    Aber nicht schlecht im Augenblick, ohne irgendwas gemacht zu haben bin ich derzeit fast 100€ im Plus für diese Woche.

    Der DAX könnte noch bis 6210 retracen auf dem ersten Blick, aber das große long-Bild ist bereits zerstört wenn du mich fragst. 6130 als MOB Punkt find ich aber spitze! Brechen die, haben wir nen neuen Trend. Ab 6100 gibt’s n kleines Blutbad

  4. Hi Luke,

    Habe den Long von gestern noch, rechne mit einem Rebound in Richtung 6200,
    vieleicht auch noch bis 6240. Hier werden weitere Shorts aufgebaut.

    Öl – sehr interessant, habe ich mir auch schon überlegt. Wo sind deine Einstiege ?

    Ivan

Kommentare sind geschlossen.