Markantes Top möglich

Es sieht derzeit alles danach aus als würden die Bären das Ruder übernehmen. Damit wäre der typische Marktwendepunkt zum tripple-witching wieder drin. Der Marktverlauf der vergangenen Woche war schon sehr verräterrisch. Die 3000 Punkte im S&P beispielsweise mussten von Institutionen gehalten werden bis zum Optionsverfall am Freitag. So gab es auch nach der Leitzinssenkung am…Continue reading Markantes Top möglich

Dax sieht stark angeschlagen aus

Wir haben heute am 5.8. vielleicht den Höhepunkt der ersten Ausverkaufswelle am Deutschen Aktienmarkt hinter uns gebracht. Wichtige langfristige Unterstützungen liegen im Bereich 11.500 – 11.600. Genau dort schloss der DAX heute auch, daher habe ich einen Großteil der Short-Positionen mitgenommen. Der morgige Dienstag könnte wieder zum Turnaround-Tuesday werden und das endgültige Ende dieses vielleicht…Continue reading Dax sieht stark angeschlagen aus

Aktives Handeln. Quintessenz

Mit dem im Januar 2019 geschaffenen Wikifolio verfolgte ich das Ziel meine bisher gesammelten Erfahrungen am Aktienmarkt, insbesondere mit Nebenwerten in eine automatisierbare Strategie zu gießen. Nach über 10 Jahren Sammeln, Ausprobieren, Scheitern, wieder Aufstehen und dem ständigen Kampf gegen die menschlichen Schwächen, die man so mit sich trägt, sollte ein Versuch her, sämtliche Erkenntnisse…Continue reading Aktives Handeln. Quintessenz

Rezession vorraus!

Seit dieser Woche haben wir das wohl verlässlichste Rezessionssignal vorliegen. Die 3-Monats und die 10-Jahres-Zinskurve ist invertiert, d.h. man bekommt für die 3-Monats (US-)anleihe mehr Zinsen, nämlich 2,46% als für die 10-Monatsanleihe (2,41%). Das ist natürlich irrational, denn eigentlich geht man mit einer 10-Jahres-Anleihe ein größeres Risiko ein, da man die Entwicklung für einen 10…Continue reading Rezession vorraus!

Aktives Handeln

Der ein oder andere hat es vielleicht schon gesehen, dass ich seit Anfang des Jahres ein neues Wikifolio erstellt habe. Das Grundkonzept dieses Wikifolios basiert auf einem aktiven Handelsansatz, bei dem die Ergebnisse der fundamentalen Analyse keine große Rolle spielen sollen zu beginn. D.h. unabhängig meiner Einschätzung bekommt jede neue Aktie die gleiche Chance und…Continue reading Aktives Handeln

2018 im Review

Es ist an der Zeit wieder zurück zu blicken auf das Jahr, das für mich persönlich das wahrscheinlich bitterste und lehrreichste meiner mittlerweile über 15-jährigen Börsenzeit war. Vor knapp einandhalb- oder zwei Jahren habe ich mein Handeln hin zu einem langfristigen Ansatz umgestellt und bewusst versucht mehr Passivität walten zu lassen. Hintergrund dieser Veränderung war…Continue reading 2018 im Review

Erste Anzeichen einer Erschöpfung

Die Aktienmärkte kennen seit über einem Jahr eigentlich nur noch eine Richtung. Dass dies außerordentlich bemerkenswert und ungewöhnlich ist, habe ich bereits in meinem Jahresreview geschrieben. Gestern, am 16.1. gab es ein erstes signifikantes, markttechnisches Signal, welches darauf hindeutet, dass eine Korrektur möglicher Weise eingeleitet worden sein könnte. Die Märkte eröffneten mit einem Gap-UP und…Continue reading Erste Anzeichen einer Erschöpfung